Referenz

 

  Objekt: ERBACH, Wohnhaus mit Erweiterung  
 


Erbach1

 

  

  Durch den Anbau der Praxisräume und
  den Einbau neuer Fenster und Türen
  war es an der Zeit, die Fassade neu zu
  gestalten.

 

 

 

 

 

 

 

  Um dem Gebäude sein heutiges Aussehen zu verleihen,
  wurde eine
Seite der Fassade komplett überarbeitet, 
  Putzausbesserungen wurden vorgenommen und die
  durch den Einbau in Mitleidenschaft gezogenen
  Fenster- und Türleibungen wieder hergestellt.

 

 

 


 

  Mit harmonisch aufeinander abgestimmte Farben - ein zarter Aprikoseton, im Sockel-
  bereich ein passend gewählter Grauton - tragen zum positiven Erscheinungsbild des
  Gebäude bei und lassen es in den Mittelpunkt rücken. 

  Das I-Tüpfelchen liefern der deckende Anstrich des Holzunterstell und des Garagen-
  tores sowie die Hausnummer und der Briefkasten in passendem Rotton.


 

    
  [zurück]