FLÄCHENGESTALTUNG

 

  Es gibt unzählige Möglichkeiten Ihre vier Wände zu gestalten.

  Zu einer der hochwertigsten Malerarbeiten gehört die Schmuckspachtelung.

  Bei richtiger Ausführung ergibt die Spachteltechnik eine edle und faszinierende Ober-
  fläche ähnlich wie Marmor mit extrem hohe Glanzgrad und aalglatten Wänden.

  Verwendet wurde diese Technik bereits in der Antike.

  Es galt als höchste technische Vollkommenheit bei der Wandgestaltung, wenn die
  Oberfläche glänzend und zusätzlich strukturiert war.

  Diese Technik ist sehr kostenintensiv und zudem sehr aufwendig in den Vorarbeiten.
  Sie wird in der modernen Architektur vor allem dort eingesetzt, wo außerordentlich
  ästhetische Aspekte gewünscht sind.

 

Flächengestaltung2
  Um diese Struktureffekte zu erreichen, wird mit einer Feder-
  spachtel, Venezianischen Glättkelle oder auch einer Japan-
  spachtel eingefärbtes Spachtelmaterial in mehreren Schichten
  aufgetragen, bis die typische und gewünschte Oberflächen-
  struktur erreicht ist.

 

 Flächengestaltung1

  Durch gleichmäßiges Verdichten und Polieren der Materialien
  entsteht eine optische Wirkung, welche eine höhere
  Transparenz mit Glanz und Lichtreflexionen erreichen lässt.

  Hierdurch wird bewirkt, dass Räume offener und größer wirken.

 

 

Flächen1Flächen2Flächen3